zurück zur Übersicht

Olden­burg – Neu­bau von 22 Wohn­ein­hei­ten für die Klävemann-Stiftung

Im Auf­trag der Klä­ve­mann-Stif­tung, ver­tre­ten durch die Stadt Olden­burg, errich­ten wir gera­de zwei Wohn­ge­bäu­de mit ins­ge­samt 22 bar­rie­re­frei­en Wohn­ein­hei­ten, von denen zwei Woh­nun­gen für die spä­te­ren Bewoh­ner zusätz­lich unein­ge­schränkt mit einem Roll­stuhl nutz­bar sein werden.

Der Roh­bau ist bereits fer­tig gestellt. Aktu­ell wer­den die letz­ten Arbei­ten der Aus­bau­ge­wer­ke aus­ge­führt, um im Anschluss zügig mit den Innen­putz­ar­bei­ten begin­nen zu können.

Neben der schlüs­sel­fer­ti­gen Erstel­lung des Neu­baus und zwei­er Neben­ge­bäu­de gehö­ren auch die Außen­an­la­gen inklu­si­ve Erd- und Pflas­ter­ar­bei­ten, Ring­drai­na­ge, Hecken­pflan­zung etc. zu den von uns aus­zu­füh­ren­den Leistungen.

Der Neu­bau ent­steht an der Stra­ße “Stil­ler Weg” im Gebiet des denk­mal­ge­schütz­ten Gebäu­de-Ensem­bles “Klä­ve­mann-Stif­tung”. Die Pla­nung des Archi­tek­tur­bü­ros Sos­ath & Sche­per wur­de in Abstim­mung mit der unte­ren Denk­mal­schutz­be­hör­de erstellt und fügt sich in die umlie­gen­de Bebau­ung ein.

arrow-leftarrow-right