zurück zur Übersicht

Land­kreis Roten­burg: Brü­cken­bau­ar­bei­ten für einen Geh-/Rad­weg­neu­bau

Im Land­kreis Roten­burg soll die K 116 durch einen Geh- und Rad­weg ergänzt wer­den. Der neu her­zu­stel­len­de Weg wird par­al­lel zur vor­han­de­nen Fahr­bahn ver­lau­fen und dabei den “Alf­gra­ben” kreu­zen. Dadurch ist der Neu­bau einer Brü­cke für den Geh- und Rad­ver­kehr erforderlich.

Die dafür vor­ge­nom­me­ne Aus­schrei­bung haben wir im letz­ten Jahr gewon­nen. Seit Anfang Dezem­ber ist unser Team nun mit der Aus­füh­rung der Arbei­ten beschäftigt.

Unser Auf­trag umfasst alle Bau­ar­bei­ten, die zur Errich­tung des neu­en Bau­wer­kes not­wen­dig sind, ein­schließ­lich der Erd­ar­bei­ten zur Her­stel­lung der Böschungs­si­che­rung bzw. ‑aus­bil­dung vor den Widerlagern.


Für die Her­stel­lung der Unter­bau­ten wur­de bereits eine Bau­gru­be erstellt, die durch einen Spund­wand­ver­bau gesi­chert ist. Die Spund­wand dient wäh­rend der Bau­maß­nah­me als Ver­bau und ver­bleibt nach der Bau­maß­nah­me als Kolkschutz.

arrow-leftarrow-right