zurück zur Übersicht

Müns­ter, Ersatz­neu­bau von 3 Brü­cken im Wienburgpark

In Müns­ter müs­sen drei Brü­cken über den Schilfs­ee im Wien­burg­park erneu­ert wer­den. Die Arbei­ten füh­ren wir der­zeit in Zusam­men­ar­beit mit unse­rem Auf­trag­ge­ber, der Fir­ma Schme­es & Lühn Holz- und Stahl­in­ge­nieur­bau GmbH & Co. KG, aus. 

Unse­re Leis­tun­gen beinhal­ten den Rück­bau der Bestands­bau­wer­ke, die Erd- und Grün­dungs­ar­bei­ten, den Beton­bau sowie die Pflas­ter- und Wege­be­fes­ti­gun­gen. Die Fir­ma Schme­es & Lühn wird die Brü­cken­über­bau­ten lie­fern und montieren.

Die bestehen­den Geh- und Rad­weg­brü­cken stam­men aus dem Jahr 1987. Sie sind sanie­rungs­be­dürf­tig und kön­nen nicht erhal­ten wer­den. Damit die Brü­cken auf lan­ge Sicht hal­ten, erfolgt der Ersatz­neu­bau in Stahl­bau­wei­se mit in den Boden geramm­ten Stahl­pfäh­len und Stahlbetonwiderlagern. 

Die Holz­op­tik der bis­he­ri­gen Brü­cken soll bei­be­hal­ten wer­den. Die Brü­cken­de­cken erhal­ten wei­ter­hin Holz­boh­len mit einer ent­spre­chen­den Rutsch­hem­mung, die die Ver­kehrs­si­cher­heit erhö­hen. Die Gelän­der bekom­men höl­zer­ne Hand­läu­fe und Füll­stä­be aus Edelstahl.

Wir freu­en uns auf die erneu­te Zusam­men­ar­beit mit der Fir­ma Schme­es & Lühn und der Stadt Münster.

arrow-leftarrow-right